Hot Tub Holzpflege – Wie pflege ich das Holz meines Hot Tubs?

12 Jan 2021
Geschrieben von
vivien
vivien
Wellness Expert

Hot Tub Holzpflege ist wichtig, wenn Sie möglichst lange Freude an Ihrem Hot Tub haben möchten. Unbehandeltes Hot Tub-Holz vergraut schnell, wenn es mit Wasser und Sonnenlicht in Berührung kommt und wird nach einiger Zeit von Grünalgen und Pilzen befallen. Um Ihren Hot Tub gut gepflegt und sauber zu halten, behandeln Sie das Holz durch Beizen, Ölen oder Lackieren. Am besten tun Sie dies direkt nach dem Kauf.

Onderhoud olie beits

Der Unterschied zwischen Beizen, Ölen und Lackieren

Beize schützt das Holz von innen heraus und ist feuchtigkeitsregulierend. Dadurch kann die Feuchtigkeit in das Holz hinein- und wieder hinausgelangen, aber das Holz ist trotzdem geschützt. Darüber hinaus schützt die Beize das Holz vor Schmutz, Kratzern und den unterschiedlichen Witterungsbedingungen.

Öl hat fast die gleiche Wirkung wie Beize. Der große Unterschied jedoch ist, dass Beize ein wenig mehr Schutz gegen Feuchtigkeit und Schmutz bietet. Öl hingegen bringt das Holz optimal zur Geltung, indem es die schöne Struktur des Holzes hervorhebt.

Lack schützt das Holz von außen indem es eine schützende Schicht um das Holz herum bildet. Darüber hinaus kann es dem Holz Farbe und Glanz verleihen. Lack ist empfindlicher für Kratzer und macht die Struktur des Holzes weniger sichtbar. Somit können mit einer Lackierung auch Unebenheiten und weniger schöne Stellen verborgen werden. 

Weiter unten finden Sie genaue Anleitungen für das Beizen, Ölen und Lackieren des Holzes. Für alle drei gilt: Eine gute Vorbereitung ist die halbe Arbeit!

Ölen

Schritt 1:

Zuerst muss das Holz entfettet werden. Je nach Holz tun Sie dies mit Lackreiniger (weiches Holz) oder Lösungsmittel (hartes Holz).

Schritt 2:

Schleifen Sie das Holz mit mittelgrobem Schleifpapier (Körnung 150 – 180) in Richtung der Holzmaserung. Sie können das Holz mit einem Klebetuch staubfrei machen.

Schritt 3:

Tragen Sie das Öl mit einem Pinsel auf und streichen Sie in Richtung der Holzmaserung. Wischen Sie eventuelle Tropfen sofort weg. Vergessen Sie nicht die Unterseite des Bretts! Nach dem ersten Anstrich muss das Holz 24 Stunden lang trocknen.

Schritt 4:

Schleifen Sie das Holz nochmals leicht an (Schleifpapier 320er Körnung) und stauben Sie es ab.

Schritt 5:

Nun können Sie die zweite Schicht auftragen. Tun Sie dies wie in Schritt 3 beschrieben.

Schritt 6:

Für ein gutes Ergebnis ist es am besten, das unbehandelte Holz des Whirlpools mit einer dritten Schicht Öl zu streichen. So bleibt das Holz lange schön und ist besser gegen stürmische Wetterbedingungen geschützt!

Beizen

Schritt 1:

Auch beim Beizen muss das Holz vorher entfettet werden. Je nach Holz tun Sie dies mit Lackreiniger (weiches Holz) oder Lösungsmittel (hartes Holz).

Schritt 2:

Schleifen Sie dann das Holz in Richtung der Holzmaserung. Sie tun dies mit mittelgrobem Schleifpapier (Körnung 150 – 180). Um das Holz staubfrei zu machen, können Sie ein Klebetuch verwenden.

Schritt 3:

Jetzt ist es an der Zeit, die erste Schicht Beize aufzutragen. Streichen Sie immer mit der Maserung und wischen Sie eventuelle Tropfen sofort weg. Vergessen Sie nicht die Unterseite des Bretts!  Um die Beize besser einziehen zu lassen, können Sie sie mit Terpentin verdünnen (1 Teil Terpentin auf 3 Teile Beize).

Nach dem ersten Anstrich muss das Holz 24 Stunden lang trocknen.

Schritt 4:

Schleifen Sie das Holz leicht an (Körnung 320).

Schritt 5:

Tragen Sie die zweite Schicht der Beize auf. Dieses Mal muss die Beize nicht verdünnt werden. Auch dieses Mal muss das Holz 24 Stunden trocknen.

Schritt 6:

Das unbehandelte Holz des Hot Tub kann am besten mit einem dritten Anstrich gebeizt werden. Auf diese Weise haben Sie in Zukunft weniger Wartungsaufwand! Achten Sie darauf, dass Sie das Holz noch einmal leicht anschleifen, bevor Sie es überstreichen.

Lackieren

Schritt 1:

Zuerst müssen Sie das Holz entfetten. Je nach Holz tun Sie dies mit Lackreiniger (weiches Holz) oder Lösungsmittel (hartes Holz). 

Schritt 2:

Schleifen Sie anschließend das Holz mit mittelgrobem Schleifpapier (Körnung 150 – 180) ab. Um Kratzer zu vermeiden, sollten Sie dies immer in Richtung der Holzmaserung tun. Stäuben Sie das Holz anschließend mit einem Klebetuch ab.

Schritt 3:

Damit der Lack gut haftet, entfetten Sie das Holz nach dem Schleifen erneut.

Schritt 4:

Jetzt können Sie mit der ersten Lackschicht beginnen! Tragen Sie den Lack nicht zu dick auf und achten Sie darauf, dass Sie mit der Maserung streichen und entfernen Sie Tropfen sofort. Vergessen Sie nicht die Unterseite des Bretts! Wenn die erste Schicht aufgetragen ist, muss sie 24 Stunden lang trocknen.

Schritt 5:

Schleifen Sie das Holz am besten noch einmal leicht an (Schleifpapier Körnung 320), bevor Sie die zweite Schicht auflegen.

Schritt 6:

Nun können Sie die zweite Schicht auflegen. Beim Lackieren genügen 2 Anstriche auf dem unbehandelten Holz, damit der Hot Tub eine Weile hält!

welvaere Ducktub extern tuin

Wie oft sollten Sie das Einölen, Beizen oder Lackieren wiederholen?

Wenn die Kanten ein wenig grau oder dunkler werden, ist es an der Zeit, diesen Vorgang zu wiederholen. Im Durchschnitt empfiehlt sich das einmal im Jahr.

Damit das Holz so lange wie möglich hält, ist es wichtig, den Hot Tub auf eine ebene Fläche mit etwas Platz zwischen dem Holz und dem Boden zu stellen. Dadurch wird das Holz weiter belüftet und Holzfäule wird verhindert.

Wollen Sie wissen, wie unsere Hot Tubs aussehen?

Hot Tubs entdecken
hottub houtstoken