Sauna reinigen – So gehts!

Sie sind der glückliche Besitzer einer eigenen Sauna im Garten, auf Ihrer Dachterrasse oder im Haus? Was für ein Luxus! Nachdem Sie sich in Ihrer Sauna entspannt haben, ist es an der Zeit, die Sauna zu reinigen. Schließlich wird die Sauna ja auch schmutzig. Aber aufgepasst! Sie können nicht einfach alle Reinigungsmittel zum Sauna reinigen verwenden.

Reinigen Sie Ihre Sauna regelmäßig. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, genau so wie das Haus zu putzen. Somit halten Sie Ihre Sauna immer sauber und so häuft sich die Arbeit auch nicht an. 

Unsere Fasssaunen entdecken

Neugierig auf unsere Saunen?

Mehr Informationen
sauna reinigen

Verwenden Sie ein Handtuch

So schön es auch ist, eine eigene Sauna zu haben und sie nicht mit Fremden teilen zu müssen. Sie sollten trotzdem ein Handtuch benutzen, auf dem Sie liegen oder sitzen. So fangen Sie den Schweiß mit dem Handtuch auf und dieser dringt somit nicht in die Bänke ein. Das Handtuch sollte sofort nach dem Saunagang gewaschen werden, damit es für die nächste Runde wieder sauber ist.

Den groben Schmutz entfernen

Wenn sich Ihre Sauna draußen im Garten befindet, kann leicht Dreck in die Sauna gelangen. Laub, Sand oder Erde welches an Ihren Füßen oder Hausschuhen hängen bleibt, kann leicht in die Sauna gelangen. Dieser Schmutz kann leicht mit einer Kehrschaufel oder einem Staubsauger entfernt werden.

Wasser und Saunareiniger

Für die Bänke und den Holzboden raten wir Ihnen, keinen Allzweckreiniger zu verwenden. Sie können einen speziellen Saunareiniger wie z. B. Sauna Clean verwenden. Dieser wurde speziell zum Sauna reinigen entwickelt. Sie haben kein speziellen Saunareiniger zur Verfügung? Kein Problem! Sie können auch lediglich sauberes, warmes Wasser verwenden. Wischen Sie die damit Bänke mit einem Tuch ab und lassen Sie sie ausreichend trocknen. 

Abspülen

Wenn Ihre Sauna im Innenbereich installiert ist, ist dies natürlich nicht erforderlich. Wenn die Sauna jedoch im Freien steht, kann sie von Außen schmutzig werden. Den Schmutz außen können Sie einfach mit einem Wasserschlauch und etwas Wasser abspülen. 

Hartnäckige Flecken

Gibt es Flecken in der Sauna, die Sie nicht mit Wasser oder einem Reinigungsmittel herausbekommen? Diese können Sie entfernen, indem Sie das Holz ein wenig abschleifen. Es ist jedoch wichtig, dass Sie ein feines Schleifpapier verwenden und immer entlang der Maserung des Holzes schleifen. 

Reinigung des (Holz-)Ofens

Sie können den Ofen reinigen, indem Sie die Asche mit einer Kehrschaufel und Besen aus dem Ofen fegen. Die Glasscheibe lässt sich gut mit Tee reinigen. Wischen Sie die Innenseite des Fensters mit einer Zeitung ab und tauchen Sie ein Stück Küchenrolle in den Tee. Wischen Sie dann damit den Dreck vom Fenster.

Wenn dies nicht funktioniert sollte, können Sie den Ofen auch mit etwas Asche aus dem Ofen reinigen. Asche und Holzkohle haben eine sehr gute Reinigungswirkung. 

Genießen Sie Ihre Sauna für lange Zeit

Sie kaufen eine Sauna, um lange Zeit Freude daran zu haben. Deshalb ist es immer wichtig, sie richtig zu pflegen. Denken Sie an eine regelmäßige Reinigung der Sauna, aber auch unbedingt an die Behandlung der Holzverkleidung an der Außenseite der Sauna. 

 

Haben Sie Fragen zur Reinigung oder Pflege Ihrer Sauna? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

vivien
15 Mrz 2021
Geschrieben von vivien
Wellness-Experte