Warum sollte Estland auf Ihrer Liste stehen?

Estland. etwas größer als die Niederlande, fast ebenso flach, jedoch weniger Einwohner – 1,3 Millionen. Etwa eine halbe Million von Ihnen leben in der Hauptstadt Talin und der Rest der Bevölkerung hat sich auf der Fläche dieses riesigen Landes verteilt.

Estland wird bei europäischen Urlaubszielen schnell übersehen. Schade! Denn Sie könnten sich dort sehr gut amüsieren. Vor allem können Sie das Land ganz in Ruhe entdecken, ohne von anderen Urlaubern gestört zu werden.

Was sind die Höhepunkte von Estland?

Talin

Talin ist die Nummer 1 in Estland. Die Hauptstadt hatte eine facettenreiche Geschichte dank der verschiedenen Besatzungen.

Estland wurde 1991 offiziell für unabhängig erklärt und seitdem ist die Hauptstadt immer hipper und hipper geworden. Bei einem Spaziergang durch das mittelalterliche Stadtzentrum haben Sie das Gefühl, in die Vergangenheit zurückversetzt worden zu sein. Die Altstadt steht also nicht umsonst auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes.

Über die Stadtmauer zu spazieren, erschwingliche, kulinarische Köstlichkeiten auszuprobieren und durch die vielen Boutiquen zu bummeln, sind nur einige der vielen Möglichkeiten, welche die Stadt zu bieten hat. Und wenn Sie mal keine Lust mehr haben zu laufen, können Sie sich eine wunderbare Pause in eines der vielen Cafés gönnen.

Tartu

Tartu ist nach Talin die größte Stadt Estlands. Dank der renommierten „University of Tartu“, 1632 gegründet, ist die Stadt hauptsächlich von Studenten bewohnt. Mit anderen Worten die Stadt besteht aus Unmengen von Pubs, Restaurants und Museen. Wenn Sie mehr als „nur“ Kunst und Bier wollen, können Sie auch eine der vielen alten Kirchen oder die beeindruckenden Ruinen des Doms von Tartu besuchen. Oder Sie machen einen Spaziergang in einem der vielen Naturschutzgebiete in der Stadt. Street Art ist übrigens auch eine tolle Option. Genug zu tun gibt es also alle mal!

Laheema Nationalpark

Lahemaa wurde 1971 gegründet und ist mit einer Fläche von 725 Quadratkilometern der größte und älteste Park in Estland.  Hier finden Sie viele Flüsse, Urwälder, Moore und sogar Meere. Neben dem Besuch traditioneller Fischerdörfer, heiliger Bäume, Museen und alter Landhäuser können Sie auch einfach spazieren gehen. Zumindest, wenn Sie keine Begegnung mit Luchsen, Bären oder Wölfen fürchten…

…Das war natürlich nur ein Spaß!!

Die Tiere haben mehr Angst vor Ihnen als Sie vor den Tieren und sind immer sehr gut im Wald versteckt.

Übrigens gibt es auch die Möglichkeiten fantastische Radtouren zu machen! Die einzige Befürchtung die Sie hierbei haben müssen ist, dass sie keinen Elch anfahren!

Insel Saaremaa 

Die zweitgrößte Insel der Ostsee und ein beliebtes Urlaubsziel bei den Esten. Hier können Sie sich ausruhen, wenn Sie sich vom „ach so beschäftigten“ Festland ausruhen möchten. Außer in den Sommermonaten können Sie besser an Land bleiben. Da nicht nur die Esten, sondern auch die Deutschen, Finnen und Schweden die Insel hoch auf ihrer Urlaubsliste stehen haben, können die Warteschlangen für die Fähre schon mal bis zu 4 Stunden betragen. Aber auch dann lohnt sich ein Besuch auf dieser Insel. Sie ist voller historischer Gebäude, wie der Burg „Kuressaare Episcopal“ aus dem 14. Jahrhundert, alten Kirchen und hölzernen Windmühlen. Darüber hinaus ist ein Krater mit Meteoriteneinschlag zu finden. Zudem können Sie traditionelle Mahlzeiten in einem der gemütlichen Restaurants genießen und es gibt zahlreiche Wander- und Radwege. Ein Paradies für Liebhaber von Geschichte und Natur!

Peipus See

Möchten Sie sich allerdings wirklich entspannen, ohne von Deutschen, Finnen und Schweden gestört zu werden, sollten Sie an das Peipusmeer. Der See gehört zu den fünf größten Seen Europas und setzt sich sogar in Russland fort. Die Natur ist wunderschön, die Strände sind ruhig und es gibt viele Bademöglichkeiten. Sie können hier nicht nur schwimmen, sondern auch ausgiebig wandern, genau wie in ganz Estland.

Überzeugt? Oder gehe ich noch einen Schritt weiter? Im Winter können Sie auch eine Schlittenfahrt machen, Ski fahren und sogar Eisfischen! Grund genug für mich, Estland (wieder!) auf die Bucketliste zu setzen!

Schrijf je in voor de nieuwsbrief!
Krijg onze laatste blogs over ontspanning in je mailbox
Inschrijven
Je kunt je altijd weer uitschrijven.
Ontvang Exclusieve Tips voor een Ontspannend Buitenleven
Schrijf je vandaag in voor onze nieuwsbrief!
INSCHRIJVEN
close-link
Schrijf je in voor de nieuwsbrief!
Krijg onze laatste blogs over ontspanning in je mailbox
Inschrijven
Je kunt je altijd weer uitschrijven.
close-link
Ontvang Exclusieve Tips voor een Ontspannend Buitenleven
Schrijf je vandaag in voor onze nieuwsbrief!
INSCHRIJVEN
close-link

Geïnteresseerd? Kom langs in de showroom!

Onze adviseurs kunnen al uw vragen beantwoorden.
4 dagen per week geopend, ook op zaterdag!
Plan uw bezoek in
close-link
Kom langs in onze showroom