Unsere Fass-Saunen werden aus langlebigen Materialien hergestellt. Aber da die Saune verschiedenen Bedingungen wie Temperaturschwankungen, Regen und Wind aushalten muss, ist es wichtig, das Holz der Sauna mehrmals im Jahr gut zu pflegen. Denn wenn das Holz in bester Kondition ist, haben auch Sie länger Freude an Ihrem Wellnessgerät

Das Innere der Sauna

Die Saunen, die Sie bei Welvaere erwerben können, sind von innen nicht behandelt und benötigen dies auch nicht. Wenn Sie das Holz im Inneren behandeln, kann dieses nicht mehr atmen und die Gefahr, dass das Holz von außen schimmelt, nimmt zu. Die Feuchtigkeit, die in der Sauna entsteht, kann dann nämlich nur noch durch den Abzug nach draußen – dies führt zu einem Verfallprozess.

Um Ihre Sauna dennoch von innen schön und sauber zu halten, nehmen Sie ein feuchtes Tuch zur Hand und wischen Sie mit diesem einmal im Monat das Holz im Inneren Ihrer Sauna ab. Benutzen Sie nur Wasser und keine Reiniger. Einmal im Jahr können Sie die Bänke leicht behandeln, um diese wieder aufzuhellen. Darüber hinaus ist es aus Hygienegründen ratsam, die Sauna nur mit sauberen Füßen zu betreten und auf den Bänken immer ein Badehandtuch als Unterlage zu verwenden. So bleibt Ihre Sauna im Inneren optisch wie neu!

Öl oder Beize

Es ist wichtig, dass Sie nur die Außenseite der Sauna behandeln und das ausschließlich mit Beize oder Öl. Das Saunaholz muss atmen können und durch beispielsweise die Verwendung von Holzfarben verliert es diese wichtige Fähigkeit, sodass es keine Luft mehr kriegt. Die Feuchtigkeit, die im Inneren der Sauna entsteht, wird teilweise durch das Holz abgeleitet, welches die Feuchtigkeit an die Außenluft abgibt. Wenn dies aufgrund von Farblacken oder Lasuren nicht mehr möglich ist, verformt sich das Holz. Darüber hinaus arbeitet Holz durchgehend, sodass Farblacke oder Lasuren schnell abblättern oder bersten werden. Daher raten wir Ihnen, lediglich unsere empfohlenen Holzöle für die Pflege Ihrer Sauna zu verwenden.

Möchten Sie Ihre Sauna optimal mit dem Öl schützen, ist es ratsam, die Holzoberfläche vorher leicht abzuschmirgeln. So nimmt das Holz das Öl besser auf. Es ist auch wichtig, dass das Holz so trocken wie möglich und staubfrei ist.

Tönungsöl

Mit einem Tönungsöl können Sie die Außenseite der Sauna vor Umwelteinflüssen schützen. Das Holz absorbiert das Öl, wodurch die Gefahr abnimmt, dass das Holz von Schimmel oder Pilzen befällt. Außerdem verleiht das Öl der Sauna eine tolle Farbe und wirkt wasserabweisend.

Stellen Sie vor dem Gebrauch des Tönungsöls sicher, dass das Holz trocken und sauber ist. Bei wiederholtem Gebrauch ist es außerdem notwendig, das Holz leicht abzuschmirgeln, damit das Öl wieder gut in das Holz einziehen kann.

Die Pflegemittel von Welvaere finden Sie hier.

Abschlussöl

Das abschließende Öl schützt die Außenwände der Sauna optimal. Das Öl wird von dem Holz absorbiert, wodurch dem Faulen und Ansiedeln von Pilzen entgegengewirkt wird. Außerdem verleiht dieses Öl der Sauna eine schöne dunkle Farbe und ist wasserabweisend.

Bei der Verwendung des abschießenden Öls ist es wichtig, dass das Holz trocken sowie staubfrei ist. Vor der zweiten Behandlung mit dem Öl, empfehlen wir, die Holzoberfläche leicht abzuschleifen. Somit kann das Öl besser in das Holz eindringen.

Hier finden Sie die Pflegeprodukte für Saunen von Welvaere.

Showroom

Möchten Sie Ihre zukünftigen Fasssauna vor dem Kauf live erleben? Das ist möglich! Kommen Sie an vier Tagen die Woche in unseren Showroom im Herzen Hollands. Lesen Sie hier mehr…

Informationen

Sind Sie auf der Suche nach weiteren Informationen über Außensaunen? Wir haben Ihnen alles Wissenswerte zusammengefasst. Lesen Sie hier mehr….

Selbstbau

Möchten Sie Ihre Fasssauna lieber selbst bauen? Mit Welvaere ist das möglich! Wir haben ausführliche Informationsseiten über alle Bauteile. Lesen Sie hier mehr…

Kontakt

Telefon: (+31) (0)342 712032
E-mail: info@welvaere.de

Adresse
Stationsweg 167B
Barneveld, 3771 VG
The Netherlands

Weiterlesen